Cultural & Business Guide

Soziale Medien

Introduction

Chinesen leben praktisch im Internet und nutzen intensiv das Potenzial sozialer Medien. Es ist wohl möglich, dass sie Sie auf Weixin (Wechat) oder QQ anrufen werden.

Facebook, Twitter, Youtube? Nein, danke!

Die chinesische Social-Media-Landschaft ist reich und dynamisch. Tencent Weibo sowie Sina Weibo (wichtiger für die Unternehmen aus dem Westen, 500 Millionen Konten) sind Mikroblogging-Dienste, eine Art Mischung aus Twitter und Facebook.

Youku und Tudou sind populäre chinesische Äquivalente von YouTube.

Tencent QQ, mit einem Pinguin im Logo und zwei Milliarden Konten, erfreute sich der größten Popularität von allen Social-Media-Plattformen in China. Diese Mischung von Skype und Myspace verliert allerdings an Bedeutung nach dem Boom von Tencent Weixin.

Weixin (außerhalb China 'Wechat' genannt) ist eine leistungsfähige Plattform, die soziale Medien, Instant Messaging, E-Commerce, Kundendienst und Firmenwerbung miteinander kombiniert. Sie hat bereits 650 Millionen Nutzer weltweit, davon 400 Millionen in China, und entwickelt sich rasend schnell.

Wechat=Weixin!

Wechat ist eine der leistungsfähigsten Plattformen im Bereich Social Media und Kommunikation weltweit.

Chinesische Nutzer verwenden Wechat zu verschiedenen Zwecken:

  • Chat-Dienst - Instant Messaging;
  • Versenden von Audionachrichten;
  • Suchmaschine - beim Suchen nach Profilen von Unternehmen, Promis und Institutionen (z.B. PPC eröffnete ein offizielles Konto und hat 80 Millionen Fans. Es wurde auch ein Training für die Mitarbeiter organisiert darüber, wie man das Profil als eine Werbungsmaßnahme nutzen kann);
  • E-Commerce (verfügbar ausschließlich auf der chinesischen Plattform) - wer die Daten seiner Kreditkarte angibt, kann mit einem Klick seinen Freunden Geld überweisen oder Steuer bzw. Rechnungen bezahlen;
  • Man kann ein offizielles Profil aufbauen und Informationen für die Fans veröffentlichen. Es ist auch möglich, an die Fans Nachrichten und Newsletter zu versenden;
  • Kundendienst - die Nutzer haben direkten Kontakt mit dem Unternehmen via sein offizielles Profil. Sie können nach Informationen, Sonderangeboten, Karten und Links fragen.

Wechat stellt eine neue Dimension der digitalen Kommunikation dar und ist ein Muss für jeden, der Kontakte mit Chinesen knöpfen möchte.

Eine chinesische Internetpräsenz

Ein Unternehmen, das den chinesischen Markt erschließen möchte, soll ganz am Anfang ihre chinesische Internetpräsenz aufbauen. Die beste Lösung? Eine Webpräsenz, die sich spezifisch an chinesische Kunden richtet, also keine einfache Übersetzung Ihrer originellen Website, sondern vielmehr eine Lokalisierung, d.h. die Anpassung an die chinesische Denkweise und Mentalität. Außerdem lohnt es sich, eine mobile Webseite zu erstellen, denn Chinesen surfen oft mit mobilen Geräten.

Wenn Sie eine chinesische Webpräsenz erstellen wollen, verlassen Sie sich auf Experten. Profis können Ihre Websites speziell für chinesische Internetnutzer aufbauen, übersetzen und lokalisieren.

External links

Project 2014-1-PL01-KA200-003591